Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

Webnews



http://myblog.de/anhaenger

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

die gefühle übermahnen mich...
warum  immer ich?...
alleine sitze ich hier mit meiner trauer...
möchte umarmt, verstanden werden...
doch ich höre nur:
nicht so schlimm, alles kommt gut, ist halt ein schlechter tag...
ein schlechter tag?
bin ich die einzige, die nie dauerhafte probleme haben darf?
für euch bin ich da...
weil ich euch liebe...
ihr seid nie für mich da...
liebt ihr mich?...

6.10.07 00:10


möchte befreit sein von all den sorgen...
möchte frei sein, davon fliegen...
möchte mich kennen und lieben lernen,
möchte so sein wie ich bin...
ein neues leben; das wäre es...
ein leben ohne trauer... ohne lasten...
ein leben ohne liebe? das lebe ich ja zur zeit auch...

6.10.07 00:12


es staut sich auf...
und kann sich nicht entladen...

ich schaffe mir probleme, die es nicht wert sind, sie zu haben...
ich hintergehe meine freunde...
ich bin beleidigt...
enttäuscht...
wütend...

und alles nur wegen kleinen dingen, deren wert viel kleiner ist....
als der wert der freundschaft...

ich kann nicht mehr auf leute zugehen...
habe vorurteile...
gehe auf abstand...
bin aggressiv...
und unfreundlich...

ich verstelle mich in situationen...
in denen es sich lohnt, sich selbst zu sein...

ich stecke ein...
ohne auszuteilen...
ich höre zu...
ohne zu erzählen...
ich verdaue alles...
ohne es wieder herauszugeben...

irgendwann... geht die bombe in mir hoch... und verwüstet mein umfeld...

7.10.07 21:29


möchte die liebe annehmen...
die liebe, die mir angeboten wird...

 

8.10.07 18:38


in den ferien denkt man einfach zu oft nach... über dinge, die es nicht wert sind...
warum lebe ich nicht einfach mein leben? WARUM?

ich hätte so tolle leute um mich herum... durch meine sucht immer beser als die anderen zu sein und  immer mehr zu wollen, verschwinden diese leute um mich herum immer wieder... nachdem sie sehr lange um mich gekämpft haben.. ich ignoriere es...

ich verkrieche mich.. in meinem loch... bemitleide mich... schlage anfragen ab um etwas zu unternehmen.. und merke es nicht einmal...

8.10.07 19:44


der wunsch des menschen:
immer die liebe zu bekommen, die man nicht kriegen kann...

10.10.07 00:11


war es wohl die richtige entscheidung?
eine lebe aufzugeben...
die mit liebe und zuneigung angefangen hat...
und die jetzt verletzt und mit hass erfüllt aufhört...
es war die zeit, in der ich alles vergessen konnte...
in der ich glücklich war...
die mich stolz machte...
eine zeit, die ich nie vergessen werde...

11 lange jahre.. habe ich mitgelitten, mitgeholfen, war mittendrinn...
nun muss ich gehen... mich verabschieden...
jedoch nehme ich meine erinnerungen mit.. meine erfahrungen, die ich wieder verwenden werde und kann...
ich verliere freunde... jedoch werde ich feinde los...
ich freue mich auf die zeit danach... doch bis diese zeit anfängt, leide ich... denn mit meiner entscheidung zu gehen... geht vieles verloren...

11.10.07 22:27


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung